Das ist die Alemannia

Wohnen direkt an der TU Braunschweig

Unser Haus am Rebenring ist nicht nur 5 Minuten vom Audimax (inklusive Kaffee) entfernt, es bietet auch eine tolle Aussicht und einen grünen Garten.

Trainings für Bewerbung und Berufseinstieg

Unsere Alten Herren haben viel Erfahrung - vor allem von der anderen Seite des Bewerbungsgespräches, sodass sie mit Rat und Tat zur Seite stehen, wenn es darauf ankommt.

Ein weltweites Netzwerk 

Ob in Braunschweig, in Stuttgart oder New York. Die Alemannen sind in der ganzen Welt vertreten und kennen den ein oder anderen.

Eine starke Gemeinschaft im Lebensbund

ob 18 oder 105. Die Alemannen unterstützen sich gegenseitig wo es geht. Das alter spielt dabei keine Rolle.

Gemeinsam erfolgreich studieren

Als akademische Studentenverbindung achten wir auf eine gute, wissenschaftliche Ausbildung. Hier lernst du nicht nur Mathe und Thermodynamik, sondern auch freies Reden und Verantwortung zu übernehmen.

Persönliches Mentoring in allen Lebenslagen

Aus Tradition haben wir bereits seit 160 Jahren ein persönliches Mentoring für alle Alemannen. Wir nennen es Leibburschen.

Der Lebensbund

Wir waren stets ein Abbild unserer Zeit und werden es immer sein. Die Braunschweiger Burschenschaft Alemannia existiert nun seit über 160 Jahren. Wir treten ein für unsere Werte und Überzeugungen!

Du willst ein Teil davon werden?

Veranstaltungen

  1. 2. BWDC Konvent

    18. Dezember um 20:00 - 21:00
  2. 4. ordentlicher Konvent

    19. Dezember um 20:00 - 23:00
  3. Ende LVA

    23. Dezember
  4. Beginn LVA

    6. Januar 2019
  5. 2. burschenschaftlicher Abend

    15. Januar 2019 um 19:00 - 21:00
Gründungsfest der Braunschweiger Burschenschaft Alemannia am 10. November 2018
Das Gründungsfest hat begonnen!


Die Alemannen

Das Prinzip unserer Burschenschaft Alemannia anhand einer Analogie

Man stelle sich die B! Alemannia wie ein Fachwerkhaus vor. Die Definition eines Fachwerkes lautet: „Fachwerkbau ist eine Bauweise mit einem Traggerüst aus Holz und einer Ausfachung aus anderem Material“.

Das Traggerüst besteht aus unseren Werten, der Tradition und den Farben, die wir tragen.

Unsere Werte sind Ehre, Freiheit, Vaterland. Diese Auflistung mag für den einen oder anderen zunächst fremd und merkwürdig klingen. Tatsache ist jedoch, dass diese Werte auch oder gerade heute aktueller sind als zuvor. Ehre bedeutet für uns, für seine Sache ein zu stehen und sich zum anderen respektvoll gegenüber anderen zu verhalten. Ein weiterer wichtiger Wert ist das Erstreben und Erhalten der Freiheit jedes einzelnen Menschen, unabhängig von Rasse, Nationalität und Geschlecht; selbstverständlich gilt dies nur bis zu der Grenze, wo die Freiheit eines Mitmenschen berührt wird. Vaterland als Wert bedeutet für uns, dass wir uns zum Deutschen Volk bekennen, unabhängig von staatlichen Grenzen. Dies äußert sich in unserem Dachverband z.B. darin, dass deutsche Minderheiten im Ausland sowohl finanziell als auch moralisch unterstützt werden.

Die Ausfachung ergibt sich aus den einzelnen individuellen Mitgliedern und dem Lebensbundprinzip, dass sie verbindet. Sie ist die Versicherung dafür, dass das Traggerüst nicht modert, über die Jahre vergessen wird und zerfällt.

Dies gelingt uns zum einen dadurch, dass jedes einzelne Mitglied unsere Traditionen pflegt und sie an die nachfolgenden Mitglieder weitergibt. Dies bezieht sich auf das Vermitteln der genannten Werte aber auch auf traditionelle Abläufe von Veranstaltungen wie Kneipen, Kommersen, Stiftungs- und Weihnachtsfesten. Ein wichtiger Aspekt ist auch das Lehren und Lernen der Regeln und der Technik des studentischen Fechtens.

Zum anderen bestehen wir auch über 160 Jahre nach unserer Stiftung aufgrund der sich von Jahr zu Jahr verändernden Zusammensetzung der Aktivitas, d.h. der Mitglieder vor Ort, die unsere Burschenschaft tagtäglich leben. Der Eintritt eines jeden neuen Mitgliedes bedeutet frischen Wind, neue Ideen, vielleicht auch neue Fragen. Jedem neuen Mitglied sind unterschiedliche Dinge in der Verbindung besonders wichtig. Den einen interessiert besonders die Geschichte und Tradition, den anderen unsere Liedgut, wieder einen anderen das Fechten. Dadurch ist sichergestellt, dass keiner der Bereiche an Bedeutung verliert. Dies gewährleistet, dass der Geist unserer Burschenschaft nie als rückwärtsgewand oder altbacken bezeichnet werden kann. Im Gegenteil, die Werte und Traditionen werden von den jungen Studenten immer wieder der Gegenwart implementiert ohne aber die Inhalte in Ihren Grundfesten zu verändern.

Darin besteht der Sinn einer Verbindung. Das Traggerüst und die Ausfachung haben dafür gesorgt, dass unsere B! Alemannia inzwischen schon seit über 160 Jahren besteht und sie dies auch noch in weiteren 100 Jahren tun wird. Wir sind so standhaft wie unser Verbindungshaus – ein Fachwerkhaus.

Kontakt

Zimmer gesucht? Coleur verloren? Nutze unser fantastisches Kontaktformular!